Ministerium des Innern und für Sport

Neues Zuhause für den Dorfladen Merkelbach

Integration in lebendiges Dorfzentrum

Zwei Jahre nach der Gründung des wirtschaftlichen Vereins zum Erhalt des Dorfladens in Merkelbach konnten die neuen Räumlichkeiten im Januar bezogen werden. Dank des Engagements von Ortsgemeinde und Bürgern konnte nur kurz nach der Schließung des zuvor privatwirtschaftlichen Ladens Ende 2020 eine Nachfolgelösung in Form eines bürgerschaftlichen Betreibermodells etabliert werden.

Um die Wirtschaftlichkeit des Ladenprojekts langfristig zu stärken wurde eine Standortverlagerung angestrebt, die den Dorfladen noch mehr in das Zentrum des Dorflebens rückt und eine Erweiterung des Leistungsangebots ermöglicht. Hierzu bot sich das gemeindeeigene Thomas-Morus-Heim an, direkt neben dem Dorfgemeinschaftshaus, der Bücherei, des Gemeindegartens, Jugendraums, Backes und der Boulebahn gelegen. Angrenzend an die Verkaufsfläche wurde ein Raum als Treffpunkt geschaffen, der die Bürger zum Verweilen einlädt. Darüber hinaus profitiert der Dorfladen am neuen Standort von einem großen Parkplatzangebot und der Nutzung der neu angebrachten Fotovoltaikanlage. Gefördert wurden die baulichen Erweiterungs- und Renovierungsarbeiten zu 60% aus Mitteln der Dorferneuerung.

Die offizielle Eröffnung des Dorfladens in den neuen Räumlichkeiten ist für Frühjahr geplant, wenn auch die Außenanlagen entsprechend gestaltet sind.

Neue Räimlichkeiten Dorfladen Merkelbach - Verkaufsraum

Neue Räimlichkeiten Dorfladen Merkelbach - Caféecke